Skip to main content

Al di là dell‘aldilà
ist ein Videoprojekt aus der Not entstanden. Corona beherrscht die Welt…

Al di là dell‘aldilà
ist ein Videoprojekt, das Künstler aus den Genres Tanz, Musik und Bildende Kunst zusammen führt.
Ausgangspunkt dafür war der Tanz von Fine Kwiatkowski. Alle Beteiligten improvisieren zum oder mit dem Tanzvideo. Die bildenden Künstler*innen nehmen den Tanz mit und führen durch ihre Arbeiten…

Wer sich auf dieser Seite befindet, kann sich seine/ihre persönlichen Performances durch die Auswahl einzelner Videos zusammen stellen. Uns ist bewusst, dass diese Art der Verbindung kein Ersatz für live erlebte Performances sein kann, aber sie kann auch sehr beglückend sein. Wir sind sehr berührt worden durch die Teilnahme der Künstler*innen und bedanken uns sehr herzlich bei ihnen.

Al di là dell‘aldilà wird permanent erweitert, es lohnt sich also, dann und wann vorbei zu schauen.

Fine Kwiatkowski und Willehad Grafenhorst (Duo cri du coeur) - Ostersonntag 2020

 

(Bei Problemen mit Safari-Browsern: Mit einen Rechtsklick auf die URL-Leiste die Funktion Einstellungen für diese Website aufrufen. Beim Punkt Automatische Wiedergabe die Option Für alle Medien erlauben wählen.
Auf iPad und iPhone unter Einstellungen > iTunes & App Store > Automatische Videowiedergabe die Option Ein bzw. Nur WLAN wählen. Dann sollten die Videos starten.)

Wem es möglich ist, kann für diese Arbeit an Ärzte ohne Grenzen spenden.

Wähle 1 - 4 Videos
und klicke auf den Start-Button.